Skip to main content

Rattan Gartenmöbel im Vergleich

Gartenmöbel aus Polyrattan im Vergleich

Infos, Tipps & Empfehlungen

Auf unserer Seite www.rattan-gartenmoebel.info findest Du viele Infos und Tipps rund um das Thema Gartenmöbel aus Rattan und Polyrattan. Mit den aktuellen Bestenliste aktueller Gartenmöbel wird Dir bei der Auswahl geholfen und ein Fehlkauf wird mit unserer Checkliste zum Kauf vermieden.

Häufige Fragen werden in unserem Ratgeber-Bereich beantwortet. Wer sich einen Überblick über derzeit beliebte Rattan Gartenmöbel und deren Ausstattung, Features und Eckdaten verschaffen möchte, ist mit unserem Vergleichen gut beraten.

Infos & Tipps

Erst Informieren, dann kaufen! Unsere Tipps und Empfehlungen helfen bei der Auswahl.

Vergleich

Hier findest Du die Gartenmöbel im Vergleich und kannst sie bequem miteinander vergleichen.

Zubehör

Finde auch das passende Zubehör wie Abdeckhauben.

Beliebte Gartenmöbel

Vorstellungen beliebter Gartenmöbel aus Rattan und Polyrattan von verschiedenen Herstellern. So kann ein Fehlkauf vermieden werden.

Aktuelle Angebote

Aktuelle günstige Möbel für den Garten und Schnäppchen-Angebote findest Du hier.

Hersteller

Ein Überblick der verschiedenen Hersteller und Anbieter

Rattan Gartenmöbel – Infos, Tipps & Empfehlungen

Im Garten relaxen muss kein Traum mehr bleiben, sondern die richtigen Gartenmöbel helfen Ihnen, dass Sie sich vollends entspannen können. Natürlich ist die Auswahl an Gartenmöbeln in den letzten Jahren stark angestiegen, wobei im Fokus Modelle aus Polyrattan stehen. Das künstliche Material ist haltbar, schön anzusehen und leicht zu pflegen. Wir zeigen Ihnen, welche Möbelstücke es aus Polyrattan gibt.

Gartenmöbel zum Entspannen

Die Gartenliege ist der Klassiker der Relaxmöbel für den Garten. Dank der Liegefunktion können Sie sowohl sitzen als auch entspannt liegen.

Etwas lässiger zeigt sich ein Sitzsack. Der Sack ist mit kleinen Kügelchen gefüllt, welche sich perfekt Ihrem Körper anpassen. Besonders bei Kindern ist ein Sitzsack beliebt.

Apropos Kinder – eine Sonneninsel für den Garten eignet sich hervorragend für die ganze Familie. Dank der großen Liegefläche sowie dem Sonnendach können Sie es sich einen ganzen Tag darin gemütlich machen.

Der Sonneninsel funktional recht ähnlich ist ein Strandkorb. Doch der Klassik von der Nord- und Ostseeküste ist deutlich platzsparender. Trotzdem sind viele Modelle zum Sitzen und Liegen ausgelegt. Es gibt viele Modelle, die sich ganz Ihren Wünschen anpassen.

Lieben Sie das lässige Strandfeeling, dann ist auch eine Hängematte ein Muss. Einfach zwischen zwei Bäume oder Pfosten gespannt und schon können Sie in der Hängematte Ihre Auszeit genießen.

Etwas eleganter zeigt sich eine Hollywoodschaukel. Sie ist der Inbegriff des amerikanischen Landlebens, denn auf jeder Veranda ist eine Hollywoodschaukel zu sehen. Typisch ist natürlich die bequeme Sitzfläche sowie die Schaukelfunktion. Schaukeln können Sie aber auch in einem Hängesessel. Er hängt von einem Gerüst, langen Ast oder etwas ähnlichem und sorgt für eine ausgelassene Stimmung.

Wichtig ist, dass Sie neben all diesen Sitzmöbeln nicht Tische vergessen. Ein Beistelltisch ist für Kleinigkeiten perfekt geeignet, denn er ist platzsparend, bietet verschiedene Designs und kann jederzeit umgestellt werden.

Ein Loungetisch zeigt sich dabei schon deutlich größer. Er wird meist in Kombination mit einem Außensofa, Gartenliegen oder Strandkörben angeboten, sodass Sie immer einen Platz zum Abstellen haben.

Gartenmöbel zum Sitzen und Essen

Im Garten kann nicht nur entspannt, sondern auch eine lustige Zeit mit der Familie oder Freunden verbracht werden. Sie benötigen dafür nur die richtigen Möbelstücke. Ein Gartenmöbel-Set ist eine große Hilfe, denn so kaufen Sie direkt mehrere Stücke in einem. Wie das Set genau ausfällt, hängt natürlich vom Hersteller ab.

Möchten Sie sich hingegen Ihre eigene Sitzecke zusammenstellen, empfehlen wir ein Gartensofa. Es ist auf den Alltag unter freiem Himmel ausgelegt, bietet aber dennoch eine bequeme Polsterung. Ein Gartensofa kann dabei besonders gut mit einem Gartensessel verbunden werden. Sie gestalten im Grunde Ihr Wohnzimmer im Außenbereich nach. Der Sessel kann sogar auf das Sofa abgestimmt werden.

Wünschen Sie sich hingegen im Garten zu essen, dann sollten Sie nicht auf einen Gartenstuhl mit passendem Gartentisch verzichten. Der Stuhl kann unendlich viele Formen annehmen und entweder das natürliche Thema unterstreichen oder auch für einen schönen Stilbruch sorgen. Der Gartentisch sollte hingegen der Personenzahl angepasst sein, damit auch jeder genügend Platz erhält.

Sollten Sie über einen Zaun oder ein Geländer verfügen, dann ist vielleicht ein Hängetisch die richtige Wahl. Er wird einfach eingehängt und bietet Ihnen somit ein großes Platzersparnis. Zusätzlich kann er bei Bedarf einfach abgenommen und platzsparend weggestellt werden.

Sie wünschen sich eine etwas andere Sitzgelegenheit? Nun ist eine Gartenbank eine gute Lösung. Eine Gartenbank kann sowohl am Tisch stehen als auch für einige entspannte Stunden sorgen. Das ist den etlichen unterschiedlichen Modellen zu verdanken.

Praktisch zeigt sich aber auch eine Sitzgruppe. Jene besteht aus unterschiedlichen Sitzmöbeln, welche für ein bequemes Erlebnis sorgen. Wie die Sitzgruppe am Ende ausfallen soll, entscheiden natürlich Sie.

Ein absolutes Highlight im Garten ist aber eine Gartenbar. Hinten bereiten Sie Drinks zu und vorne machen es sich Ihre Gäste gemütlich. Dabei gibt es Gartenbars mit eingebautem Kühlschrank und/oder Wasserversorgung sowie ohne.

Zubehör für die Gartenmöbel

Neben den Gartenmöbeln gibt es noch viele unterschiedliche Zubehörteile, die Ihnen bei der Nutzung helfen können.

Vor allem eine Abdeckhaube ist sinnvoll, denn Sie möchten Ihre Gartenmöbel mit Sicherheit nicht ständig wegräumen. Ziehen Sie die passgenaue Abdeckhaube darüber, werden die Möbel vor Wind und Wetter geschützt.

Ähnlich sieht es mit einer Auflagenbox aus, wobei jene eher auf Kleinigkeiten spezialisiert ist. Immerhin können Sie viele Kleinigkeiten, wie auch Klappmöbel, in der Auflagenbox verstauen. Weiterer Vorteil: Eine Auflagenbox kann auch als Sitzgelegenheit dienen.

Ein Sonnenschirm sollte hingegen in den warmen Sommermonaten nicht fehlen. Die Sonne kann nämlich eine Gefahr darstellen, besonders für Senioren sowie Kinder. Spannen Sie aber Ihren Sonnenschirm auf, welchen es in diversen Größen und Formen gibt, müssen Sie sich über die gefährliche UV-Strahlung keine Gedanken mehr machen.

Ebenfalls hilfreich ist ein Gartenschrank. Er dient nicht nur als Aufbewahrungsort für Gartenmöbel, sondern darin können Sie auch alles unterbringen, was Sie für die Gartenarbeit benötigen. Ob Sie sich einen festen oder zusammenklappbaren Gartenschrank wünschen, bleibt Ihnen überlassen.

Im Schrank können Sie natürlich auch Ihre Pflanzgefäße unterbringen, die in keinem Garten fehlen dürfen. Pflanzgefäße können ganz nach Lust und Laune bestückt werden, wobei sie für das gewisse Etwas sorgen. Vor allem, wenn Sie sich für ungewöhnliche Blumentöpfe entscheiden, wie in diversen Größen oder Formen. Sie werden sofort zu einem Hingucker.

Schlussendlich finden Sie beim Zubehör auch Auflagen für Gartenliegen oder -stühle. Auflagen sorgen dafür, dass Sie sich auf der jeweiligen Sitzgelegenheit wohlfühlen. Das ist der weichen Polsterung zu verdanken.

Was sind die Vorteile von Polyrattan gegenüber anderen Materialien?

Es gibt Gartenmöbel aus vielen unterschiedlichen Materialien, doch ein Werkstoff hat sich in den letzten Jahren in den Fokus gespielt: Polyrattan. Sie dürfen Polyrattan nicht mit natürlichem Rattan verwechseln, wobei die beiden Arten viel gemeinsam haben.

In erster Linie ist klar, dass Polyrattan die künstliche Variante von Rattan ist. Der Grund, weshalb Rattan heute zum Großteil künstlich hergestellt wird? Rattan ist recht teuer und darüber hinaus benötigt es auch viel Pflege. Das vermeiden Sie mit dem künstlichen Polyrattan, denn vorrangig ist es überraschend günstig. Gerade im Vergleich zu anderen Materialien, wie Rattan oder auch Holz. Sie zahlen nur einen Bruchteil und dennoch erhalten Sie etliche Vorteile.

Weiterhin zu erwähnen ist, dass Polyrattan auf eine lange Lebensdauer ausgelegt ist. Selbst, wenn Sie die Möbelstücke bei Wind und Wetter nicht wegräumen, ist das kein Problem. Das Material nimmt keine Feuchtigkeit auf und kann deshalb auch nicht aufquillen, wie Sie es von Rattan kennen. Das spart Ihnen im Jahr viel Arbeit, wenn Sie Ihre Möbel nicht immer wegräumen müssen.

Denken Sie aber nicht, dass Polyrattan leicht zu erkennen ist. Hersteller haben sich darauf spezialisiert, dass Sie Polyrattan kaum von echtem Rattan unterscheiden können. Nur, wenn Sie einen ganz genauen Blick auf das Material werfen, erkennen Sie Unterschiede. Genauso wie beim herkömmlichen Rattan sind die einzelnen Streben fest miteinander verbunden. Diese Webtechnik ist für Rattan typisch, und deshalb auch bei Polyrattan zu finden.

Ein weiterer Vorteil auf der langen Liste ist, dass sich Polyrattan sehr pflegeleicht zeigt. In den meisten Fällen reicht es aus, wenn Sie Polyrattan einfach nur mit einem feuchten Tuch abwischen.

Auf was ist beim Kauf zu achten?

Die Qualität ist das Herzstück jedes Möbelstücks aus Polyrattan. Achten Sie deshalb darauf, dass das Produkt gut verarbeitet ist. Vor allem zwischen den Streben dürfen keine großen Lücken vorhanden sein. Außerdem müssen die Streben fest gewebt sein. Ansonsten passiert es nämlich schnell, dass sich jene verschieben, was den Look ruiniert.

Wichtig ist, dass Sie sich die einzelnen Teile auch von unten anschauen. Zu leicht passiert es, dass Sie lediglich auf die sofort sichtbaren Bereiche achten. Stattdessen müssen Sie auch einen Blick unter das Möbelstück werfen.

Ebenfalls zu beachten ist, wie groß die Abmessungen ausfallen. Haben Sie nur begrenzten Platz oder möchten die Möbelstücke mit anderen Angeboten kombinieren, dürfen Sie die Abmessungen nicht außenvorlassen.

Ähnlich sieht es mit dem Gewicht aus. Gerade schwere Polyrattan-Möbelstücke könnten beispielsweise auf dem Balkon oder der Grasfläche zu Problemen führen.

Wo können Sie Gartenmöbel kaufen?

Zum Glück gibt es heute mehr als genügend Anlaufstellen, wenn Sie sich mit neuen Gartenmöbeln eindecken wollen.

Der Baumarkt ist ein wahrer Klassiker, denn hier finden Sie viele unterschiedliche Angebote. Das Problem ist, dass das Sortiment meist begrenzt ist. Suchen Sie also nach etwas Außergewöhnlichem, werden Sie meist nicht fündig.

Im Möbelhaus können Sie ebenfalls Gartenmöbel finden, wobei Sie hier auf dasselbe Problem wie im Baumarkt stoßen. Ein Möbelhaus muss viele unterschiedliche Bedürfnisse abdecken, weshalb nicht übermäßig viele Angebote vorliegen. Vielleicht haben Sie aber Glück und finden das Modell, welches Ihnen zusagt.

Eine deutlich bessere Adresse ist ein Fachhändler, welcher sich auf Gartenmöbel spezialisiert hat. Hier haben Sie meist eine relativ große Auswahl, jedoch steigen die Preise häufig an. Besonders dadurch, da vermehrt Markenmöbel ins Sortiment aufgenommen werden.

Im Supermarkt oder Discounter haben Sie manchmal das Glück, dass irgendwelche Gartenmöbel im Angebot sind. Dass es aber genau die Möbel sind, welche Sie sich wünschen, ist eher fraglich. Außerdem sind jene oftmals von minderwertiger Qualität. Sie haben aber auch bei den bisher aufgezählten Möglichkeiten einen großen Vorteil: Sie können die Möbel vorher ausprobieren.

Dennoch raten wir Ihnen zum Internet, denn hier treffen Sie eine gigantische Auswahl an. Nicht nur aus Deutschland, sondern die Möbel können aus allen Teilen der Welt stammen. Darüber hinaus sind die Preise meist deutlich geringer.

Wartung und Pflege

Die Pflege von Polyrattan-Möbeln gestaltet sich kinderleicht. Sie benötigen nur einen feuchten Lappen und schon können Sie Verschmutzungen wegwischen. Auch mit einem Gartenschlauch können Sie die Möbel sauberspritzen, was Ihnen viel Arbeit erspart. Wir empfehlen aber, dass Sie die Möbel danach trocknen, da stehendes Wasser zu einer Gefahr werden kann.

Einige abschließende Worte

Gartenmöbel gibt es wie Sand am Meer, weshalb Sie sich genau darüber im Klaren sein sollten, was Sie sich wünschen. Nur so können Sie Gartenmöbel finden, die genau zu Ihren Bedürfnissen passen. Danach heißt es nur noch zurücklehnen und die neuen Möbelstücke genießen. Besser kann ein Tag im Garten nicht sein.

 

Unsere letzten News & Ratgeber zum Thema Gartenmöbel aus Polyrattan