Skip to main content

Rattan Gartenmöbel im Vergleich

Zubehör für Ihre Rattan Gartenmöbel –
das brauchen Sie wirklich

Gartenmöbel gehören nicht nur in jeden Garten, sondern auch auf Balkonen oder Terrassen erfüllen sie ihren Zweck. Es ist nur wichtig, dass Sie Ihre Gartenmöbel richtig unterstützen. Das ist möglich, indem Sie sich für das passende Zubehör entscheiden. Es gibt viel unterschiedliches Zubehör, dass wir uns näher ansehen wollen. Was Sie am Ende kaufen, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Praktisches Zubehör für Ihre Gartenmöbel

Die Auswahl an Zubehör hat sich über die letzten Jahre stark erweitert. Gab es vor 50 Jahren nur einige Kleinigkeiten, können Sie heute aus einem großen Portfolio wählen. Wir präsentieren Ihnen die beliebtesten und bekanntesten Zubehörteile für Ihre Gartenmöbel, die in keinem Garten fehlen sollten.

Auflagenbox

Auflagenbox aus Polyrattan

Auflagenbox aus Polyrattan Foto: ©Yudhistira – stock.adobe.com

Auch im Garten gibt es viele Kleinigkeiten, die einen passenden Aufbewahrungsort benötigen. Möchten Sie die Kleinigkeiten nicht immer wieder mit nach drinnen nehmen, empfehlen wir Ihnen eine Auflagenbox. Es handelt sich um eine Aufbewahrungsmöglichkeit für alle Dinge, die Sie im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse benötigen. Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Auflagenboxen in diversen Abmessungen. Das heißt, Sie können die Box ganz Ihren Vorstellungen anpassen. Praktisch: Dank des Deckels ist der Inhalt vor Wind und Wetter geschützt.

zu den Auflagenboxen

Abdeckhaube

Abdeckung für Gartenmöbel

Abdeckung für Gartenmöbel Foto: ©Ewald Fröch – stock.adobe.com

Die Abdeckhaube kann nicht mit einer einfachen Plane verwechselt werden, denn sie hat eine besondere Form. Dank der eingearbeiteten Ecken ist die Abdeckung wie eine Haube, die Sie über Ihre Gartenmöbel stellen. Gerade, wenn Sie Ihre Gartenmöbel nicht jeden Winter wegräumen möchten, ist eine Abdeckhaube überaus praktisch. Immerhin sparen Sie sich dadurch jede Menge Zeit. Ob es dann regnet, schneit oder die Sonne vom Himmel brennt, ist unwichtig. Ihre Gartenmöbel sind unter der Abdeckhaube geschützt.

Sonnenschirm

Idyllischer Sitzplatz im Garten mit Sonnenschirm

Idyllischer Sitzplatz im Garten mit Sonnenschirm Foto: ©fine pics – stock.adobe.com

Ein Sonnenschirm ist ein wahrer Klassiker im Garten. Der aufklappbare Schirm kann entweder in einem Standfuß oder direkt in den Boden gesteckt werden. Sobald Sie ihn aufspannen, spendet er Ihnen Schatten. Wir empfehlen einen Sonnenschirm, wenn Ihre Terrasse oder Ihr Garten vollkommen ungeschützt in der Sonne stehen.

zu den Sonnenschirmen

Pflanzgefäß

Hortensie in Polyrattan Pflanzgefäß

Hortensie in Polyrattan Pflanzgefäß Foto: ©grafikplusfoto – stock.adobe.com

Genauso typisch wie der Sonnenschirm sind die Pflanzgefäße, die Sie in jedem Garten antreffen. Sie haben viele unterschiedliche Namen, wie beispielsweise Blumentopf oder Pflanzkübel. Sie sorgen dafür, dass Ihre Pflanzen und Blumen nicht mehr an die Erde gebunden sind. Sie können sie überall anpflanzen und somit für einen rundherum gelungenen Look sorgen.

Gartenschrank

Ein Gartenschrank ist in Kombination mit einer Auflagenbox die perfekte Wahl, wenn Sie noch mehr Platz benötigen. Aber auch unabhängig von der Box sorgt der Schrank für mehr Stauraum. Er besteht meist aus Kunststoff, Metall oder Holz und bietet abschließbare Türen. Dort können Sie vor allem größere Gartengeräte unterbringen, die in der Auflagenbox keinen Platz finden würden.

zu den Gartenschränken

Auflagen

Sitzauflage für Gartenmöbel

Sitzauflage für Gartenmöbel Foto: ©sasimoto – stock.adobe.com

Ein weiterer Klassiker im Garten sind Auflagen in jeglicher Form. Es gibt sie in vielen Farben, Formen und Abmessungen. Am bekanntesten sind Auflagen für Stühle sowie Liegen, doch es gibt noch wesentlich mehr Angebote. Gerade die weiche Polsterung macht eine Auflage zum Hit, damit Sie entspannt die Zeit im Garten genießen können.

Auf was ist beim Kauf zu achten?

Natürlich gibt es viel Zubehör und Sie möchten lieber früh als spät zugreifen, doch lassen Sie sich ein wenig Zeit. Bevor Sie direkt das große Angebot durchstöbern, müssen Sie sich darüber klar werden, was Sie benötigen. Überlegen Sie genau, was für Zubehör in Ihrem Garten sinnvoll ist. Zum Beispiel wirkt ein Gartenschrank verlockend, doch nicht immer wird er gebraucht. Dafür benötigen Sie aber zig Auflagen für Ihre Sitzmöbel. Außerdem sollten Sie den vorhandenen Platz ausmessen, wenn Sie irgendwas kaufen möchten. Unwichtig, ob Auflage, Sonnenschirm oder eine Abdeckhaube. Ansonsten passiert es schnell, dass Sie eine Nummer zu klein wählen und somit nicht das perfekte Zubehör kaufen.

Ein weiterer Punkt ist selbstverständlich die Verarbeitung. Die Verarbeitung sorgt dafür, dass Ihnen das Zubehör lange erhalten bleibt. Schauen Sie sich die einzelnen Stücke deshalb ganz genau an. Bemerken Sie irgendwelche Fehler, wie zum Beispiel Risse, Beulen oder Löcher, suchen Sie lieber weiter. Zu leicht könnte das Zubehör nicht den Zweck erfüllen, wofür es vorgesehen war. Das Design ist hingegen weniger wichtig, denn auch das schönste Zubehör ist nutzlos, wenn es keine hohe Qualität mitbringt. Achten Sie deshalb zuerst auf die anderen Punkte und dann das Design. Ähnlich sieht es mit dem Preis aus. Sie möchten zwar wenig Geld für das Zubehör ausgeben, doch zu sehr dürfen Sie sich nicht vom Preis beeinflussen lassen. Genauso wie bei der Optik prüfen Sie zunächst die anderen Punkte und achten am Schluss auf den Preis. Hierbei gilt: Günstiges Zubehör kann genauso gut sein, wie die teuren Vertreter.

Einige abschließende Worte

Zubehör für den Garten, die Terrasse und den Balkon gibt es wie Sand am Meer, weshalb es umso schwieriger ist, dass passende Angebot für sich zu finden. Lassen Sie sich nicht zu schnell um den Finger wickeln, sondern prüfen Sie in Ruhe die einzelnen Posten. Nur so garantieren Sie, dass Sie das Zubehör finden, welches sowohl hochwertig als auch praktisch ist. Schauen Sie sich noch heute um!